A few glitches I happened upon while playing The Witcher 3

So it turns out that wordpress doesn’t support iframe or JavaScript embeds on non-selfhosted sites. So here’s the link to the gfycat album:
LINK

Weiterlesen

Getaggt mit ,

Skatboarding auf einem Tony Hawk RIDE Controller

Spoiler: Es fucktioniert besser als echtes Skateboard, anstatt Controller.

 

 

Getaggt mit , , ,

Baroness – Chlorine & Wine

Ich frage mich gerade ein bisschen, wie mir das fast 2 Wochen entgehen konnte, aber Baroness haben den ersten Song ihres neuen Albums Purple veröffentlicht.

Chlorine & Wine hält den auf Yellow & Green eingeschlagen Kurs zu melodischeren, ruhigeren Stücken bei und erweckt teilweise schon leichte Reminiszenzen an Queen und Deep Purple (pun totally intended).

Dazu wie immer die neuste Iteration von John Dyer Baizlys in Blüten gekleideter Damen als visuelle Untermalung.

Viel Spaß und noch ein angenehmes Hörerlebnis!

PS. Das Album kommt am 18. Dezember.

Getaggt mit , , , ,

Foodigami

Wer noch Videobeweise dafür braucht das Japaner (auf die coole Art und Weise) wahnsinnig sind, sollte sich mal dieses Video durch die Cortices jagen – So cool dass es schon fast wieder nicht ekelig ist.

 

Kreativer als eine Tiefkühlpizza ist es alle mal, obowohl ich anhand des Arbeitsaufwands und der daraus entstehenden Portionsgröße das hier auch eher als Bastelprojekt anstatt Mahlzeit einstufen würde.

HIER gibt es übrigens noch mehr Fastfood-Reviews/Chemie-Kasten-Experimente!

Getaggt mit , ,

Foodnetwork, ‚tis not.

Nope, it really isn’t.

Kochprogramme in Fernsehen und vor allem im Internet sind eine merkwürdige Sache. Die ursprüngliche Idee war höchstwahrscheinlich etwas in Richtung eines audiovisuellen Kochbuchs, in letzter Zeit ist die ganze Showse allerdings mehr oder weniger explodiert – sowohl in Produktionsqualität als auch reiner Quantität.

Der Kochbuch-für-Legastheniker-Aspekt ist dabei immer mehr von – sagen wir: Voyeuristischen Motiven – in den Hintergrund gedrängt worden. Für alle die keine Ahnung haben wovon zur Hölle ich Rede empfehle ich diese Southpark-Folge.

Jedenfalls gibt es auf YouTube jede Menge Kochshows, und der Aufhänger für diesen Post war ursrünglich mal mein Bedürfnis, euch meinen aktuellen Liebling der Medien-Blase vorzustellen. Über das Riverestaurant bin ich gestolpert, als ich eines späten Abends auf r/shittyfoodporn unterwegs war.

Wie man sich vom Namen des Fundorts schon denken kann, ist das hier nicht wirklich Low-Carb-Paleo-Vegan-Cuisine, eher so etwas wie die Vorhölle für die Herzkranzgefäße und/oder Bauchspeicheldrüse. Im Gegensatz zu z.B. EpicMealTime (Dritte Ebene der Hölle nach voriger, an den Haaren herbeigezogener Metapher) kann man bei diesem Stück Internetgold mit einer einzelnen Portionen jedoch nicht halb Äthiopien ernähren.
Der Koch hinter Rivestaurant kocht recht simple Comfort-Food Rezepte und die Produktion ist nicht überladener, die Kameralinse ins Essen drückender, Food-Porn wie das momentan überall sonst en vogue ist.

Das wärs auch schon, ich hab durch das ganze Geschreibe echt Kohldampf bekommen und muss noch die Müslitüte, die ich heute Morgen beim Versuch Kaffee zu kochen geschmolzen habe, vom Herd kratzen um was zu essen machen zu können.

In diesem Sinne: Guten Hunger und Thema der nächsten Woche ist Muk-Bang (falls ich nicht vorher durch ein Herdfeuer sterbe)!

Getaggt mit , , , , , , ,

Red Wedding

Es gibt manchmal lustige Momente im Leben.

Wie zum Beispiel wenn man herausfindet, dass einer der Songs zu denen man die letzten 66 Spielstunden Monstern wie Menschen die Rübe abgehauen hat eigentlich ein Hochzeitslied ist…

Polnische Hochzeitfeiern müssen ziemlich Metal sein.

Ich rate euch übrigens euch den gesamten Witcher 3 Soundtrack anzuhören – es lohnt sich.

Getaggt mit , , , , ,

Think I need a Therapist…

Ernsthaft? Mit Kindern?! Ich fresse kranke Scheiße quasi zum Frühstück, aber selbst ich verspüre gerade das Bedürfnis nach professioneller Hilfe.

 

 

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 246 Followern an