Archiv der Kategorie: Musik

The Fat Man – Mr. Death

Mal wieder was aus der Kuriositäten-Sammlung: Ein kleiner spoken word Song aus einem FMV-Adventure aus den 90ern.

Gemacht vom Team um den legendären Fat-Man.

Viel Spaß!

Getaggt mit , , , , , ,

Baroness – Chlorine & Wine

Ich frage mich gerade ein bisschen, wie mir das fast 2 Wochen entgehen konnte, aber Baroness haben den ersten Song ihres neuen Albums Purple veröffentlicht.

Chlorine & Wine hält den auf Yellow & Green eingeschlagen Kurs zu melodischeren, ruhigeren Stücken bei und erweckt teilweise schon leichte Reminiszenzen an Queen und Deep Purple (pun totally intended).

Dazu wie immer die neuste Iteration von John Dyer Baizlys in Blüten gekleideter Damen als visuelle Untermalung.

Viel Spaß und noch ein angenehmes Hörerlebnis!

PS. Das Album kommt am 18. Dezember.

Getaggt mit , , , ,

Red Wedding

Es gibt manchmal lustige Momente im Leben.

Wie zum Beispiel wenn man herausfindet, dass einer der Songs zu denen man die letzten 66 Spielstunden Monstern wie Menschen die Rübe abgehauen hat eigentlich ein Hochzeitslied ist…

Polnische Hochzeitfeiern müssen ziemlich Metal sein.

Ich rate euch übrigens euch den gesamten Witcher 3 Soundtrack anzuhören – es lohnt sich.

Getaggt mit , , , , ,

Choking Victim

Ein bisschen Nihilismus zum Sonntag gefällig?

Nein?

Egal – Meinungen sind schließlich genauso unbedeutend wie alles andere!

 

Getaggt mit , , , , ,

Sequence Theory Project

Dringende Musikempfehlung coming through!

Sequence Theory Project ist wunderbar seichter Trip-Hop/Electro mit leichten Breakcore-Einflüssen und vielleicht ein bisschen Björk hier und da.

In anderen Worten: Ein Traum!

Und das beste an der Geschichte, da die Band eine starke Anti-Konsum, Anti-Kapitalistische Einstellung vertritt, ist jegliche Geldabgabe beim „Kauf“ beider erschienen Alben vollkommen freiwillig und individuell.

Schaut doch einfach mal auf der Bandcamp Seite vorbei.
Insbesondere für Fans von Bands wie Massive Attack, Björk und Igorr interessant!

Getaggt mit , , , , ,

I feel so Avantgarde right now

Anscheinend ist vorher noch niemand auf die Idee gekommen zu Black Metal zu tanzen.
Das Resultat ist erstaunlicherweise ganz nett anzuschauen und auch ein kleines bisschen hypnotisch.

 

[UPDATE] Kleine Korrektur am Rande: Ich musste soeben von Wikipedia erfahren, dass das hier kein Black Metal sondern Blackgaze ist. Meine Hoffnung das Shoegaze ein zu lächerliches Genre wäre um eigene Sub-Genres abzuwerfen ist damit wohl über den Jordan…

Getaggt mit , , , ,

Ich bin vollkommen nüchevfJZAHuvaschzfvlufW

Was den ganzen Tag laufen würde wenn ich Barbesitzer wäre…

 

Getaggt mit

Wenn du denkst es ginge nicht schlimmer…

…kommen DIE ANTWOORD um die Ecke und pinkeln eurer geistigen Gesundheit ans Bein.

VIEL SPASS!

Getaggt mit , ,

The greatest Slayer Cover to ever be

Ernsthaft jetzt, ich hab Gänsehaut.

Weiterlesen

Getaggt mit , , ,