Schlagwort-Archive: John Dyer-Baizley

Baroness – Chlorine & Wine

Ich frage mich gerade ein bisschen, wie mir das fast 2 Wochen entgehen konnte, aber Baroness haben den ersten Song ihres neuen Albums Purple veröffentlicht.

Chlorine & Wine hält den auf Yellow & Green eingeschlagen Kurs zu melodischeren, ruhigeren Stücken bei und erweckt teilweise schon leichte Reminiszenzen an Queen und Deep Purple (pun totally intended).

Dazu wie immer die neuste Iteration von John Dyer Baizlys in Blüten gekleideter Damen als visuelle Untermalung.

Viel Spaß und noch ein angenehmes Hörerlebnis!

PS. Das Album kommt am 18. Dezember.

Getaggt mit , , , ,

Baroness „Yellow&Green“

Nach 3 Jahren Pause melden sich Baroness jetzt mit einem neuen Album zurück, streng nach Farbfolge nach Red und Blue Record als „Yellow&Green“ betitelt.

Im Vergleich zu den vorigen Alben geht der Ton von „Yellow&Green“ deutlich mehr ins Melodische, was dem Album allerdings nur gut tut da der weniger raue, präzise Stil umso mehr für Gänsehaut sorgt. Kurz gesagt: Das Album ist Phänomenal!
Außerdem wurde das Cover wieder vom Band Gitarristen/Sänger John Dyer-Baizley (der auch Kvelertaks erstes Album verschönert hat)  gemalt und sieht entsprechend großartig aus.

Außerdem muss man vor einer Band die ihre Alben mit dem selbem Farbcode versehen wie die Pokémon Gameboy Spiele einfach respektieren!

Getaggt mit , , , , , ,